Pressemitteilung: André Maywald übernimmt die Leitung der Medizinischen Kooperation Görlitz eG.

André Maywald | Foto: www.drk-goerlitz.de

Görlitz (pm). André Maywald wird zum 1. April 2017 neuer Vorstand der Medizinischen Kooperation Görlitz eG. Das teilten die Vorstände der Medizinischen Kooperation Görlitz eG, Dr. med. Christian Haferland und Dr. med. Wolfram Oettler, gestern mit. Die Medizinische Kooperation Görlitz ist eine eingetragene Genossenschaft und betreibt seit 2012 das Fachärztehaus octamed in Görlitz-Rauschwalde. „Wir freuen uns, dass wir André Maywald für octamed gewinnen konnten“, sagt Dr. Christian Haferland. Maywald habe in den vergangenen Jahren in seiner bisherigen Funktion viel Erfahrung im Bereich der medizinischen Gesundheitsversorgung sammeln können.
„Eine Aufgabe wird es unter anderem sein, unsere Genossenschaft weiter zu entwickeln und das Modell der Ärztegenossenschaft bekannter zu machen“, sagt Dr. Haferland. Zugleich wird Maywald die Mediziner von administrativen Aufgaben entlasten, so dass den Ärzten mehr Zeit für ihre eigentlichen Aufgaben am Patienten bleibt.
Im Jahr 2011 wurde die Medizinische Kooperation Görlitz eG von acht niedergelassenen Ärzten aus unterschiedlichen Bereichen ins Leben gerufen. Neben Allgemeinmedizinern sind Fachärzte für Gefäßmedizin, Gastroenterologie, Proktologie, Rheumatologie, Nuklearmedizin und Radiologie beteiligt. Das wichtigste Projekt der Genossenschaft ist das gemeinsame Haus „octamed“. Im zentralen Labor erfolgen die Blutabnahmen für alle Patienten des Hauses. Auch andere Infrastrukturen wie Computernetze und Software stellt die Genossenschaft für alle Nutzer bereit. Das Gebäude wurde im September 2012 bezogen. Seither arbeiten neben den Mitgliedsärzten auch die Carolus-Apotheke, das Sanitätshaus Scheinpflug und die Physiotherapeuten Walther und Richter unter einem Dach. Daneben bestehen enge Kooperationen mit dem benachbarten St.-Carolus-Krankenhaus aber auch mit Ärzten und Krankenhäusern/Universitätskliniken der Region. Ein weiterer Schwerpunkt sind regelmäßige Ärztefortbildungen.