Vogelgrippe in Zgorzelec – Veterinär bestätigt: Toter Wasservogel war mit H5N8-Virus infiziert

Ein Amtstierarzt hat bestätigt, dass in Zgorzelec ein Vogel am Vogelgrippevirus H5N8 verendet ist. Das berichtet das Nachrichtenportal powiatzgorrzelecki.pl. Im Andrzej-Błachańiec-Park (ehem. Georg-Snay-Park) waren zwei tote Wasservögel gefunden worden, bei einem wurde das Virus im Labor nachgewiesen.
Die Behörden weisen darauf hin, dass das Virus leicht übertragen werden kann (z. B. auf der Kleidung oder Schuhen) und bitten darum, Kontakt zu Wildvögeln zu meiden und auf keinen Fall Wildvögel zu füttern.
Tote Vögel sollen unter Tel. (+48) 697 084 943 den Behörden gemeldet werden. Das für Vögel hoch ansteckende und tödliche Grippevirus ist für den Menschen ungefährlich.
Quelle: www.powiatzgorzelecki.pl